Falls ihr euch fragt, wem sowas schon wieder eingefallen ist? Uns! Elisabeth und Ayla. Und warum? Weil es uns gleich ging wie euch, bevor ihr unsere Seite entdeckt habt.

Es gibt immer diese Tage, wo man sich denkt, “was machma heut”? Und man mit seinen Freunden, dem Partner oder der Familie herum überlegt, was man denn unternehmen könnte. Der Vormittag oder Abend davor vergeht mit Grübeln und Suchen nach Ausflugszielen, die keine 0815 Touri-Ausflüge sein sollen, sondern den Tag zu einem außergewöhnlichen Erlebnis oder sogar Kurzurlaub machen.

Damit wir euch den langen Zeitaufwand für die Suche nach tollen Highlights ersparen, möchten wir zwei euch auf unserer Website Tipps immer genau für 1 Tag geben. Der Vorteil ist, dass das Programm bereits für einen ganzen Tag steht – vom Frühstück bis zum Sonnenuntergang.

Und nun kurz zu uns – damit ihr auch wisst, warum und wieso die Tage genau so aussehen:

Elisabeth

#imkerin #bienen #carlove #geocachen #content #onlinemarketing


Mein Name ist Elisabeth und das schon seit 27 Jahren. Aktuell wohne ich in Villach, im schönen Süden Österreichs. 
In meiner Freizeit erkunde ich mit meinem geliebten roten Flitzer gerne neue Orte. Außerdem liebe ich es in der Natur unterwegs zu sein. Vor allem beim Geocachen finde ich oft neue Platzerl, die ich sonst nie besucht hätte. Kurz gesagt: Ich komme gerne und viel herum und probiere da und dort auch gern neue Aktivitäten aus. Meine Erlebnisse halte ich gerne auf Fotos und vor allem Videos fest, um meine Eindrücke meinen Freunden erzählen und zeigen zu können.

Wenn ich am Wochenende mal nicht unterwegs bin und meine Zeit zu Hause in Liebenfels genieße, dann widme ich meine Zeit meinen Bienen – denn seit fünf Jahren darf ich mich als Besitzerin von mittlerweile 120.000 Honigproduzenten (6 Bienenstöcke) nennen.

Elisabeth in einem Mohnfeld im Waldviertel
Imkerin Elisabeth

Ayla

#tourismusaffin #umweltbewusst #blickfürdaseinzigartige #reiselust

Ich bin Ayla, 22 Jahre alt und Content Strategie Studentin – im Online Marketing Bereich tätig – sowie Aushilfe im familieneigenen Catering.

Mit dem Auge für das Besondere und Spezielle suche ich mir gerne die Highlights in jedem Bereich. Ob außergewöhnliches Essen oder atemberaubende “Geheimplatzerl”, das macht für mich einen “Urlaubstag” aus. Zusätzlich muss ich zugeben, dass ich eine Schwäche für Wasser habe. Im Winter in Thermen und im Sommer am See fühle ich mich in meiner Freizeit am wohlsten. Vor allem in meinem Heimatland Kärnten gibt es abseits der touristischen Ziele auch viele Ideen, die ich dir in unserem Blog zeigen möchte.

Ayla in Heiligendamm, (c) Ayla Kusuran
Ayla am Granattor, (c) Ayla Kusuran